Menubutton
Instagram-Icon Facebook-Icon

Das Rucksackprojekt

Rucksackprojekt

Wir wollen Kinder, die mit Mary’s Meals versorgt werden, auch mit einem Schulranzen / Schulrucksack ausstatten.

In den von uns unterstützten Schulen gibt es oft kaum oder gar kein Schulmaterial. Es ist schwierig und teuer, die benötigten Dinge dort zu kaufen, weil es sich dabei größtenteils um Importware handelt. Da der lokalen Wirtschaft folglich mit dem Erwerb vor Ort nicht gedient wäre und wir erfreulicherweise die Rucksäcke für den geringen Preis von ca. 2.- Euro pro Stück transportieren können, ist es sinnvoll, die Kinder von hier aus mit dem fehlenden Material auszustatten.

Das Rucksackprojekt ist besonders für Schulen geeignet: Deutsche Schüler verschenken ihre nicht mehr genutzten Schulranzen und befüllen sie mit Schulmaterial und Dingen des alltäglichen Bedarfs. Dabei darf fast alles gebraucht sein! Ein notleidendes Kind erhält auf diese Weise oft das erste Geschenk seines Lebens. Es ist eine gute Erfahrung, mit benachteiligten Kindern zu teilen und zu erkennen, dass es nicht selbstverständlich ist, jeden Tag zu essen zu haben und mit der nötigen Ausrüstung zur Schule gehen zu dürfen.

Material herunterladen

Unser neu zusammengestelltes Material könnt ihr direkt hier downloaden:

Elternbrief
Informationen 2020
Anmeldung 2020
Lieferschein 2020

Hier könnt Ihr Euch zwei Videos über die Reise eines Rucksacks nach Malawi anschauen.